25.12.16

2 Tage Atlantikküste

Naturpark Costa Vicentina.
Steilküste, Strand und Hinterland.

Februar - Juni, September - Oktober

1. Tag: 10 km

Vale Amoreiras – Rogil - Strand Vale dos Homens - Hof Pero Vicente

10 Uhr Anreise // 17 Uhr Etappenende

Wir verlassen Vale das Amoreiras gen Nord-West durch sanfte grüne Hügellandschaft, traditionelle Landwirtschaft, Viehweiden, Kiefernwald und einzelne Höfe, mal bewohnt, mal verlassen, mal neu bezogen “zieren” den Weg. Im Dorf Rogil eine willkommene Kaffeepause, bevor es weiter geht zu unserem Lieblingsstrand, Praia Vale dos Homens. Während Esel und Tourleiterin oben entlang gehen, können Sie die Stufen hinab zum Strand und am nördlichen Ende wieder hinauf steigen, um sich uns wieder anzuschließen. Nun, je nach Kondition wandern wir noch ein wenig an den Klippen entlang durch sandige Dünen oder nehmen die Abkürzung durch einen romantischen Kiefernwald. Kurz vor Schluss gehts hinab und hinauf durch ein Bachtal, um, oben angekommen, vor dem freundlichen Landgästehaus zu stehen.


Schwierigkeitsgrad: mittel. 
DZ-Unterkunft mit Frühstück in freundlichem Landgasthaus, inklusive regionalem Abendessen


2. Tag - 11km.

Pero Vicente – Strand Amoreira – Eselhof.

10 Uhr Start // 15 Uhr Ankunft und Abreise.


Eben geht es heute zielgerade in das Dorf Rogil.  Ein zweiter Café ist vielleicht willkommen. Von dort aus wenden wir uns wieder der Küste zu, über eine weitläufige Ebene, gespickt mit Kuhherden, Weideland und Wildwuchs. Wir durchqueren einen dichten Schirmkiefernwald der schließlich auf den Klippendünen endet. Von nun an geht es immer die Klippen entlang Richtung Süden, begleitet von einem eindrucksvollen Ausblick auf die Atlantikküstenlinie, die sich im Horizont zu verlieren scheint. Nach einem sandigem Wegabschnitt erreichen wir schließlich den weitläufigen Dünenstrand Amoreira mit Flussmündung Nach Strand- (und Café-) Genuss führt es  uns weiter, vorbei an einem verlassenen Hof in traumhafter Lage. Nun geht es leicht bergauf bevor wir unser Ziel erreicht haben, den Campingplatz Serrao.

Transfer zum Eselhof

Schwierigkeitsgrad: mäßig. 1,7 km Sandweg



Preise und mehr Details auf Anfrage per email oder Telefon +351 282 995 068



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen